Context over Convention

Die Erfahrung bei der Abwicklung von IT- und insbesondere Software-Entwicklungsprojekten spielt im Kontext der Digitalisierung eine große Rolle; werden doch ganze Geschäftsmodelle neu entwickelt oder in die Online-Welt und damit in eine Software transformiert.

Die Basis für eine erfolgreiche Umsetzung komplexer IT-Projekte ist eine klare Zielsetzung und ein ebensolches Vorgehensmodell. Dabei gibt es im Allgemeinen keinen Masterplan.

conventic hat zahlreiche Projekte erfolgreich umgesetzt. Aus unseren Erfahrung bei der Entwicklung von Software-Lösungen und dem definierten Vorgehen unseres standardisierten Innovationsprozesses leiten wir spezifisch für jedes Projekt ein strukturiertes Vorgehen ab. Nicht dogmatisch, sondern pragmatisch.

Wir nennen das post-agil, unser Credo: Context over Convention.

Standardisierte Softwareentwicklung

Wir entwickeln auf Basis von Open Source Software und für die gängigsten Plattformen. Unabhängig von der Art der Software, der eingesetzten Programmiersprache, oder dem verwendeten Framework: Unsere Software wird nach definierten Standards entwickelt. So gewährleisten wir höchste Qualität bei möglichst geringen Durchlaufzeiten. Wir entwickeln:

Skalierbare Plattformen im Kontext digitaler Geschäftsmodelle

  • MicroServices Architekturen
  • Vollautomatisierte Plattformen (PaaS)

Mobile Lösungen zur Verwendung als Werkzeug im eigenen Unternehmen

  • SPA (Single Page Application) oder Portale
  • Responsive Design

Mobile Apps als Schnittstelle zu Ihren Endkunden

  • Cross-Plattform oder Native
  • Social-Media Integration
  • Analytics

Einheitliche moderne Schnittstellen
REST HATEOAS, GraphQL
Hoher Automatisierungsgrad
Continuous Integration und Continuous Deployment
Hohe Testabdeckung
Unit-Testing, Integration-Testing sowie UI Testing
Flexible Vorgehensmodelle
SCRUM, Kanban, Lean Development, XP, usw.
Unsere Software wird nach definierten Standards entwickelt. So gewährleisten wir höchste Qualität bei möglichst geringen Durchlaufzeiten.
Marcelo Emmerich
Geschäftsführer / Entwicklungsleiter

Projekt-Referenz
DevOps par excellence

Die Aufgabe war anfänglich nicht besonderes konkret. Dem Kunden, einer Versicherung, sollte im Rahmen eines Digitalisierungsprojekts dabei geholfen werden, eine umfassende Infrastruktur mit mehreren sog. Stages und die Prozesse im Bereich von Continuous Integration / Continuous Deployment aufzubauen und während der Entwicklungsphase zu betreuen.
Herausgekommen ist eine zu 100% automatisierte Infrastruktur, in der eine neue Stage (ca. 250 Prozessorkerne, 80 Server-Instanzen, rund 500 TB HD (wachsend) in ca. 2 Stunden neu aufgesetzt werden kann, inkl. Netzwerktopologie und Firewall-Setup. Dann haben wir uns gedacht: Wenn Automatisierung, dann richtig. So wird auch jeden Tag die komplette Dokumentation mit allen relevanten Parametern und Informationen stets aktuell generiert. Eingesetzte Technik: Openstack, Docker, Ansible, …

Projekt-Referenz
DevOps par excellence

Die Aufgabe war anfänglich nicht besonderes konkret. Dem Kunden, einer Versicherung, sollte im Rahmen eines Digitalisierungsprojekts dabei geholfen werden, eine umfassende Infrastruktur mit mehreren sog. Stages und die Prozesse im Bereich von Continuous Integration / Continuous Deployment aufzubauen und während der Entwicklungsphase zu betreuen.
Herausgekommen ist eine zu 100% automatisierte Infrastruktur, in der eine neue Stage (ca. 250 Prozessorkerne, 80 Server-Instanzen, rund 500 TB HD (wachsend) in ca. 2 Stunden neu aufgesetzt werden kann, inkl. Netzwerktopologie und Firewall-Setup. Dann haben wir uns gedacht: Wenn Automatisierung, dann richtig. So wird auch jeden Tag die komplette Dokumentation mit allen relevanten Parametern und Informationen stets aktuell generiert. Eingesetzte Technik: Openstack, Docker, Ansible, …
Schlaglicht

Was ist Containerisierung?

Containerisierung hat in den letzten Jahren gegenüber herkömmlicher Virtualisierung enorm an Wichtigkeit gewonnen. Container-basierte Entwicklungs- und Produktionsumgebungen sind heute Stand der Technik. Ein Umstand, der hauptsächlich dem Erfolg von Docker sowie der Verbreitung von MicroServices Architekturen geschuldet ist.

Container zeichnen sich durch Leichtgewichtigkeit, Offenheit und Sicherheit aus. Richtig eingesetzt können sie die Skalierbarkeit, Performance, Flexibilität und Resilienz einer Anwendung dramatisch verbessern. Diese Vorteile haben allerdings einen Preis, der sich zum einen in einer höheren Komplexität, zum Anderen in einer Verschiebung herkömmlicher Wertesysteme manifestiert. Um dem entgegen zu wirken hat sich ein neues Marktsegment etabliert, das eine Vielzahl von Werkzeugen und Dienste anbietet, die die Arbeit mit Container-Technologien vereinfachen soll.
Hier sind Strategien und Best-Practices gefragt, die auf konkrete Projekt-Erfahrungen fußen. conventic bietet Beratung, Architektur und Software-Entwicklung sowohl in Transitionsprojekten als auch in Neuentwicklungen an, damit unsere Kunden von unserer Erfahrung profitieren können.

Interessant?

Haben Sie weitere Fragen zum Thema Software-Entwicklung? Haben Sie eine Idee, wie Sie im Kontext der Digitalisierung Ihr Unternehmen und Ihr Angebot ausbauen oder verbessern können?

Wir stehen gerne und unverbindlich für einen ersten Gedankenaustausch zur Verfügung; per Mail, Telefon oder über unsere Kontaktseite.

Marcelo Emmerich

Entwicklungsleiter

+49 2642 993 39 66
m.emmerich@conventic.com